DIE ERSTE MACHTJohn Storm 4DER JAHRTAUSEND-TRAUMJohn Storm 3GEFANGEN IN RAUMSEKTOR 4John Storm 2

John Storm 4

DIE ERSTE MACHT

Magnus van Scott beschließt, John Storm wegen seiner eigenmächtigen Entscheidungen rund um die Ereignisse auf dem Mars vom Dienst freizustellen.

Mehr ...

John Storm 3

DER JAHRTAUSEND-TRAUM

Clifford McAllister ist der leitende NASA-Kommandant der ARES-Mission, des ersten bemannten Flugs zum Mars. Die Bodencrew ist bereits seit mehreren Monaten auf der Oberfläche, als er zusammen mit seiner chinesischen Kollegin Li Ning eine verstörende Nachricht aus Houston erhält.

Mehr ...

John Storm 2

GEFANGEN IN RAUMSEKTOR 4

Seit dem ersten Überlichtflug der ‘Hyperion’ sind mehrere Monate vergangen. Das Leben auf der Mondstation ‘Dark Side One’ ist für John Storm und Richard Burke beinahe schon zur Routine geworden.

Mehr ...

John Storm 4 – Die erste Macht

Magnus van Scott beschließt, John Storm wegen seiner eigenmächtigen Entscheidungen rund um die Ereignisse auf dem Mars vom Dienst freizustellen. Das ‚Hyperion‘-Programm wird bis auf Weiteres stillgelegt. Storm bleibt nichts anderes übrig, als zur Erde zurückzukehren, ohne zu wissen, was die Zukunft für ihn bereit hält. Keiner der beiden Männer ahnt, was zu diesem Zeitpunkt…

John Storm 3 – Der Jahrtausend-Traum

Clifford McAllister ist der leitende NASA-Kommandant der ARES-Mission, des ersten bemannten Flugs zum Mars. Die Bodencrew ist bereits seit mehreren Monaten auf der Oberfläche, als er zusammen mit seiner chinesischen Kollegin Li Ning eine verstörende Nachricht aus Houston erhält: Vom Südpol des Mondes werden Signale zum roten Planeten übertragen, und sie können unmöglich menschlichen Ursprungs…

John Storm 2 – Gefangen in Raumsektor 4

Seit dem ersten Überlichtflug der ‘Hyperion’ sind mehrere Monate vergangen. Das Leben auf der Mondstation ‘Dark Side One’ ist für John Storm und Richard Burke beinahe schon zur Routine geworden. Diese wird jäh unterbrochen, als sie während eines Testflugs mit einem Atmosphärengleiter abzustürzen drohen – bis ihnen bewusst wird, dass jemand die Kontrolle über den Gleiter…

John Storm 1 – Jenseits der Sonne

Zum 50-jährigen Jubiläum der ersten Mondmission startet die NASA im Jahr 2019 unter dem Kommando von John Storm einen neuen Flug zum Mond. Doch auf dem Trabanten kommt es zu einem Zwischenfall, und Commander Storm quittiert den aktiven Dienst. Unverhofft erhält er das Angebot, an einem privaten Raumfahrtprogramm teilzunehmen. Nur zögernd stimmt er zu, doch…

Die Serie

hyperion-1John Storm

ist ein Ausflug in die Zukunft von gestern.

Erleben Sie eine retro-futuristische Serie, mit einer modernen Technik und Handlung, aber eingebunden in den Stil und den Abenteurergeist der Science-Fiction der 1950er und 60er Jahre.

Die Serie beginnt mit dem Aufbruch der Menschheit ins Weltall.
Die Mondflüge haben stattgefunden, doch den wirklichen Schritt ins All vollführt in naher und doch so ferner Zukunft ein genialer und gleichzeitig eigenwilliger Wissenschaftler, der über Technologien verfügt, die unser Vorstellungsvermögen überschreiten und nun nach einer Crew sucht, die sich auf dieses Wagnis einlässt.

Er errichtet fernab der Erde eine eigene Station auf dem Mond und fühlt sich allen irdischen Regeln entbunden – und muss doch früher lernen als ihm lieb ist, dass weder er noch die gesamte Menschheit da draußen in den Tiefen des Alls alleine sind …

 

John Storm erscheint in Staffeln, die in sich geschlossenen sind. Die erste Staffel ist auf acht Bände angelegt und orientiert sich vom Umfang her an den klassischen Leihbüchern aus den 1950er Jahren.

 


 

Über mich

Tportrait-thomas-knip-001homas Newton ist das Pseudonym, unter dem ich neben den Romanen der John Storm-Serie für den Verlag Peter Hopf auch die Roman-Adaptionen der Nick-Großband-Comics verfasse.

Zum Schreiben hat mich 1980 mein alter Freund Martin Clauß gebracht. Seitdem sind sowohl einige Hundert Illustrationen entstanden, eine Handvoll Comics und neben mehreren Kurzgeschichten inzwischen auch die ersten Romane erschienen.
Meine große Leidenschaft gehört bis heute den alten US-amerikanischen Pulp-Geschichten, angefangen mit Edgar Rice Burroughs John Carter und Tarzan, über die vielfältigen Science-Fiction-Geschichten des „Golden Age“ bis hin zu Edmond Hamiltons Captain Future und vor allem Robert E. Howards Helden.

Ich wünsche viel Spaß bei der Rückkehr in die goldene Ära der Science-Fiction!

Ihr und Euer Thomas Knip